Branche Das Fernsehen erobert das Automobil

Dienstag, 14. November 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Auto Schlafraum


Nach Wohnzimmer, Schlafraum und Küche erreicht das Fernsehen nun das Auto. Bereits jeder fünfte Autofahrer wünscht sich in seinem Wagen TV-Empfang. Und um auch auf vier Rädern ein wahres Kinoerlebnis zu verspüren, möchten 47 Prozent einen digitalen Dolby Surround-Klang. Schließlich komplettiert ein DVD-Player für jeden Vierten (26 Prozent) das Glück vom Fahren. Dies ergab eine internationale Studie des Marktforschungsinstituts Maritz Research. Im digitalen Fahrwasser halten auch die neuen Medien Einzug ins Auto: Um unterwegs online zu sein, wünschen sich 21 Prozent der Autofahrer einen Internet-Zugang in ihrem Wagen, 13 Prozent möchten sogar ein stimmgesteuertes E-Mail- System. Fast jeder Dritte, der mehr als 20.000 Kilometer im Jahr fährt, hätte gern unterwegs Zugang zum Internet, jeder Fünfte (19 Prozent) Zugang zu seinen E-Mails. Jeder Vierte würde gern im Auto fernsehen, 53 Prozent am liebsten in digitaler Dolby-Surround-Qualität. Musik ist Trumpf Bislang ist allerdings noch die Musik der beliebteste Zeitvertreib der deutschen Autofahrer. 40 Prozent würden sich beim nächsten Autokauf für einen integrierten MP3-Player mit großem Speicherplatz entscheiden. 42 Prozent möchten Satelliten oder digitalen Radioempfang, die eine große Senderauswahl in bester Qualität bieten. 39 Prozent würden gern ihren mobilen MP3-Player im Auto anschließen können.
Jetzt suchen >>
stats