Branche Chinesische Autokäufer über Radio erreichbar

Montag, 25. Oktober 2010
© Jerzy / PIXELIO
© Jerzy / PIXELIO
Themenseiten zu diesem Artikel:

China Mercedes BMW Audi Toyota Motor Synovate


Zukünftigen Autokäufern in China ist gemein, dass sie Radio hören - im Durchschnitt haben 85% der interessierten Autokäufer in den letzten 24 Stunden Radio gehört, bei Mercedes, BMW, Audi und Toyota waren es sogar 100%.
 
50% der zukünftige Mercedes-Käufer sehen fern, surfen eher selten im Internet, ebenso selten werden Zeitschriften gelesen oder ins Kino gegangen. BMW-Käufer dagegen sind öfter im Internet (17%), lesen Zeitungen (16%) und Zeitschriften (15%). 83% der Audi-Interessenten lesen Zeitschriften, 60% sehen fern und 40% sind online. Künftige Toyota-Fahrer lesen Zeitschiften (53%) und 50% Zeitungen.
 
Daraus ergibt sich, dass chinesische Autokäufer klar über das Radio angesprochen werden sollten – und entsprechend nach Marke der weitere Marketing-Mix abgestimmt werden muss.
 
Synovate befragt für den Media Atlas der China Studie 68.000 chinesische Verbraucher im Jahr. 
stats