Blickpunkt Energiemarktforschung

Donnerstag, 03. April 2014
Quelle: GMI
Quelle: GMI

Die nach der Marktliberalisierung lange als Low-Involvement geltende Energieversorgung ist durch zunehmendes ökologisches Bewusstsein, Energiewende und damit in Zusammenhang stehenden Preissteigerungen stärker in den Blickpunkt gerückt worden. Das p&a Special in Ausgabe 2/2014 (Erscheinungstermin 4. April 2014) beleuchtet aktuelle Entwicklungen im Bereich Energie.

Der p&a blickpunkt fasst aktuelle Studien aus dem Sektor Energie zu einem Magazin zusammen:

GMI-Exklusivstudie für p&a: Energiewandel kein Selbstläufer




© La-Liana/pixelio.de
© La-Liana/pixelio.de

© Claudia Hautumm/pixelio.de
© Claudia Hautumm/pixelio.de
ServiceRating:
Energieversorger:
Verlässlichkeit gefragt


research tools:
17 Prozent Schnäppchenjäger





© Wolfg. Dirscherl/pixelio.de
© Wolfg. Dirscherl/pixelio.de
© Tilmann Jörg / pixelio.de
© Tilmann Jörg / pixelio.de
YouGov:
Energieentscheider tummeln sich auf Vergleichsportalen

research tools:
Energie-Vergleichsportale Verivox und Check24 erhöhten Werbespendings





© GG-Berlin / pixelio.de
© GG-Berlin / pixelio.de
© Dr. Gieger & Cie.
© Dr. Gieger & Cie.
research tools:
Verbraucher mit Stromdiscountern überwiegend zufrieden

Dr. Grieger & Cie:
Ja zur Energiewende bleibt bestehen





© Produkt + Markt
© Produkt + Markt
© Skopos
© Skopos
Produkt + Markt:
Strompreiserhöhungen weiter erwartet
Skopos:
Höherer Strompreis durch Atomausstieg gerade noch akzeptiert





© Nielsen
© Nielsen
© Petra Bork / pixelio.de
© Petra Bork / pixelio.de
Nielsen:
Haussteuerungen: Strom sparen und modernen Lifestyle pflegen

Münchner Kreis:
Deutschen sind offen für Smart-Home-Lösungen



>> Dienstleister mit Branchenexpertise in der Energiemarktforschung finden Sie in der Anbieterübersicht!


stats