Blauw Word-of-Mouth keine „Black Box“ mehr

Montag, 13. Februar 2012
© Wilhelmine Wulff / pixelio.de
© Wilhelmine Wulff / pixelio.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

Beratungswerkzeug Supportplan


Das neue Beratungswerkzeug Superpromoter SupportPlan im Blauw-Portfolio richtet den Fokus auf begeisterte Kunden und zeigt, wie Unternehmen das Potenzial dieser sogenannten Superpromoter optimal ausschöpfen können. Word-of-Mouth Strategien werden für Unternehmen somit nicht nur mess- und planbar, sondern vor allem umsetzbar.

Im Rahmen eines Kick-off-Workshops werden zunächst mögliche Zielrichtungen des Superpromoter-Ansatzes für die spezielle Marke oder das Unternehmen erarbeitet. Die anschließende Quantifizierung zeigt die Stärken und Schwächen der Marke in Bezug auf die Faktoren „Enthusiasm“, „Sharing“ und „Influence“ auf. In einem weiteren Schritt werden die Beweggründe der Superpromoter erforscht. Im Rahmen dieser qualitativen Studie kristallisieren sich schließlich Ansatzpunkte heraus, wie das Unternehmen die größte Wirkung bei der Zusammenarbeit mit ihren Superpromotern erzielt.

Jetzt suchen >>
stats