Branche BVM gibt die sechs Finalisten für den Preis der Deutschen Marktforschung 2008 bekannt

Freitag, 14. März 2008

24 Bewerbungen aus Marktforschungsinstituten, betrieblicher Marktforschung, Agenturen sowie von Marketingexperten aus ganz Deutschland sind für die Wahl zum Preis der Deutschen Marktforschung 2008 eingegangen. Nach wochenlanger, intensiver Lesearbeit und einer lebendigen, teilweise leidenschaftlichen Diskussion am 12. März 2008 haben sich für die Jury sechs Wettbewerbsbeiträge zur Nominierung herauskristallisiert. Nominiert für die Beste Studie 2008 sind (in alphabetischer Reihenfolge der Bewerber): Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V.: ma 2007 Plakat Unabhängiges Meinungsforschungsinstitut INFO GmbH :Marktforschungsstudie für das 'Apple iPhone’ in Deutschland im Auftrag von T-Mobile Vocatus AG Smarter Pricing mit GRIPS Nominiert für den Innovationspreis 2008 sind (in alphabetischer Reihenfolge der Bewerber): GfK-Nürnberg e.V. HILCA - Analyse komplexer Kaufentscheidungen mit innovativer Softwareunterstützung Institut für Marktforschung GmbH Ariadne© im Zoo - Laufwegeermittlung mit GPS IWD Marktforschung Marktforschungstool zur Echtzeitmessung von Einschaltquoten im Radiomarkt Die Preisverleihung findet am 5. Juni 2008 auf der Gala im Rahmen des 43. Kongresses der Deutschen Marktforschung in Hamburg statt. Weitere Informationen zum Kongress finden Sie unter: www.bvm.org/kongress.
Jetzt suchen >>
stats