Branche Automobilbranche muss Nachhaltigkeit als Zukunftsthema den Kunden erst noch vermitteln

Dienstag, 03. November 2009

Fast alle Deutschen (97 %) können mit Nachhaltigkeit etwas anfangen, sie verbinden damit die Erhaltung unserer Lebensgrundlagen und langfristiges Denken. Das wird aber kaum mit der Automobilbranche verbunden. Denn lediglich 16 % der Deutschen nehmen die Automobilbranche als nachhaltig wahr. Bislang halten sich die Autobauer mit der Kommunikation von Nachhaltigkeit als Zielsetzung eher zurück. Die Folge: Knapp 50% der Deutschen nehmen keine Automobilmarke als nachhaltig wahr. Im Gesamtmarkt liegt VW mit 15% „Nachhaltigkeitswahrnehmung“ zwar vorne, in Relation zu den Neuzulassungen allerdings belegt Toyota Platz 1 bei diesem Zukunftsthema. Um Kompetenz beim Zukunftsthema Nachhaltigkeit aufzubauen sollten Automobilhersteller und Händler nach Meinung der Kunden mit der Kommunikation ehrgeiziger Gewinnmaximierungsziele vorsichtig sein, gefordert sind dagegen Kundenzufriedenheit, Arbeitsplätze in Deutschland, Mitarbeiterzufriedenheit und Nachhaltigkeitsziele. Dies sind die Kernergebnisse einer aktuellen Befragung von Puls bei 1000 repräsentativ ausgewählten Personen in Deutschland.
Jetzt suchen >>
stats