Branche Australier Weltspitze im Recyceln

Dienstag, 21. März 2006

Die Australier sind die eifrigsten Müllsortierer der Welt. 75 Prozent der Deutschen sahen darüber hinaus einen deutlichen Zusammenhang zwischen ihrer Lebensqualität und dem Umweltschutz. Gleichzeitig fanden 31 Prozent der deutschen Umfrageteilnehmer jedoch, dass der Erhalt niedriger Preise und die Schaffung von Arbeitsplätzen wichtiger sei als der Umweltschutz - und lagen mit dieser Einstellung etwa 10 Prozent über dem weltweiten Durchschnitt von 22 Prozent. Befragt dazu, was sie aktiv für den Umweltschutz tun, stellten sich die Chinesen als die eifrigsten Benutzer von Bus, Bahn und Fahrrad heraus. Etwa 86 Prozent reisen in öffentlichen Verkehrsmitteln oder auf dem Drahtesel. Ganz anders in den USA, wo sich etwa vier Fünftel der Bevölkerung nicht ohne eigenes Auto fortbewegt. In Deutschland steigen 59 Prozent der Befragten regelmäßig auf Bus und Bahn um.
stats