Branche Aus Icon wird durch Merging Icon Added Value

Donnerstag, 28. Oktober 2004

Das 1993 gegründete Institut Icon Brand Navigation in Nürnberg, das seit 1991 Teil der weltweit größten Werbegruppe WPP ist, hat sich jetzt mit zwei weiteren Instituten aus der WPP-Gruppe zusammengeschlossen. In Deutschland wird Icon unter dem Namen Icon Added Value auftreten. CEOs von Icon Added Value sind Rüdiger Szallies und Karl Georg Musiol. Beide vorher schon Vorsitzende bzw. CEOs. Mit im Board bei Icon Added Value sind Dr. Hildegard Keller-Kern, Uwe Munzinger, Michael Habermann und Helmut Thienel. Marke bleibt weiterhin der zentrale Forschungsgegenstand von Icon Added Value.
stats