Branche Aktuell zur Grillsaison

Montag, 02. Juli 2012
© Rainer Sturm / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de

Was sind die neuesten Grilltrends der Deutschen, wo liegen die Präferenzen und Wünsche der Verbraucher? Was legen sich die Deutschen am liebsten auf den Grillteller - an Grillobjekten und an Beilagen? Welche peripheren Produkte werden verwendet, welche Getränke konsumiert? Die vorliegende Marktforschungsstudie zeigt: nahezu 90 Prozent der relevanten Zielgruppe besitzt einen eigenen Grill, der Rest grillt bei Freunden und Bekannten mit. Mehr als jeder zweite Verbraucher grillt inzwischen häufiger als zehnmal im Jahr.
 
Das Grillen außerhalb der klassischen Grill-Sommersaison wird dabei immer beliebter: während der Anteil der „Wintergriller“ im Vorjahr noch unter 20 Prozent lag, ist mittlerweile jeder vierte Grillfan dabei. Gegrillt wird immer häufiger auch an besonderen Feiertagen, Familienfesten oder als Rahmenprogramm für Sportevents für das häusliche „Home Viewing“ mit Freunden und Familie.
 
Beim Grillgut dominieren die klassischen Grillspeisen wie Bratwürste, Schweinefleisch und Geflügel, jedoch erfreut sich Fleischloses beim Grillen immer größerer Beliebtheit: gut zwei Drittel der Befragten haben schon Gemüsespieße, Maiskolben oder Käse gegrillt.
 
Im Rahmen der mafowerk-Studie „Grilltrends 2012“ wurden 1.061 Verbraucher im Mai 2012 zu ihren Einkaufs- und Verbrauchsgewohnheiten beim Grillen befragt.
stats