Branche ARD ist zentrale Orientierungsinstanz

Mittwoch, 03. Januar 2001

Über drei Jahre untersuchte das Kölner Marktforschungsinstitut Rheingold die Einstellung zu den neuen Medien. Ein Ergebnis ist, dass die ARD die Zuschauer zwar nicht in begeisternde Stimmungswelten wie die privaten Sender führt, aber sie ist für die Bevölkerung unverzichtbar und wird als eine zentrale Orientierungsinstanz erlebt. Mit der Programmvielfalt der privaten Sender hat sich auch die Funktion des Fernsehens für den Zuschauer gewandelt: Das Fernsehen avanciert zur Gefühlsapotheke: Für jede Stimmung die passende Sendung.
Jetzt suchen >>
stats