ADM-Mitgliederversammlung Scheffler tritt nicht wieder an

Dienstag, 09. Mai 2017
Hartmut Scheffler
Hartmut Scheffler
© Kantar TNS

Am kommenden Freitag wählt der ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute einen neuen Vorstand. Während Bernd Wachter und Bettina Klumpe wieder antreten, wird sich der langjährige Vorstandsvorsitzende, Hartmut Scheffler, nicht mehr zur Wahl stellen.

Wenn am kommenden Freitag in Berlin der Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute seine Mitgliederversammlung abhält, wird Hartmut Scheffler das letzte Mal die Veranstaltung eröffnen. Auf der Tagesordnung steht die Wahl des Vorstandes und nach zwölf Jahren als Vorsitzender wird Scheffler nicht mehr kandidieren. Vier Perioden lang hat der Geschäftsführer von Kantar TNS die Geschicke des Verbandes geführt.

Während seine Stellvertreter Bernd Wachter, Vorstand Psyma, und Bettina Klumpe, Geschäftsführerin GfK Media, für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stehen, möchte Scheffler nicht mehr als Kandidat für den Vorstand des ADM antreten. Das hat er bereits vor einem Jahr auf der Mitgliederversammlung angekündigt. Jetzt wird es ernst. Weitere Kandidaten sind bislang noch nicht namentlich bekannt, berichtet Erich Wiegand, Geschäftsführer des ADM. Mit einer Kampfabstimmung am kommenden Freitag rechnet dennoch niemand aus dem Verband.

Ende des Jahres wird auch ADM-Geschäftsführer Wiegand mit dann 68 Jahren seinen Posten altersbedingt räumen. Für Anfang 2018 ist ein Umzug der Geschäftsstelle von Frankfurt nach Berlin geplant.
Erich Wiegand
Erich Wiegand (Bild: ADM)

Jetzt suchen >>
stats