Branche 30 Prozent der Unternehmen nutzen soziale Medien

Montag, 06. Januar 2014
©JMG  / pixelio.de
©JMG / pixelio.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

Eu28 Internetauftritt Facebook YouTube Twitter Eurostat EU


Im Jahr 2013 verfügten nahezu drei Viertel der Unternehmen mit 10 oder mehr Beschäftigten in der EU28 über eine Website (73 Prozent im Vergleich zu 2010 mit 67 Prozent). Im Verlauf von mehr als einem Jahrzehnt änderten sich die Inhalte der Internetauftritte von Unternehmen grundsätzlich, von statischen Inhalten hin zu dynamischen Web-Applikationen und der Einbindung sozialer Medien. 2013 nutzten in der EU28 30 Prozent der Unternehmen im Jahr mindestens eine Form von sozialen Medien, obwohl nur acht Prozent der Unternehmen über formale Richtlinien zur Nutzung solcher Medien verfügten.

Im Hinblick auf die verschiedenen Formen von sozialen Medien zeigt sich, dass 28 Prozent der Unternehmen in der EU28 2013 soziale Netzwerke (bspw. Facebook) nutzten, elf Prozent nutzten Portale, die den Austausch von multimedialen Inhalten ermöglichen (bspw. YouTube), zehn Prozent Blogs oder Mikroblogs (bspw. Twitter) und sechs Prozent wikibasierte Anwendungen für den Austausch von Wissen und Informationen.

Nutzung sozialer Medien in der EU28 (Quelle: Eurostat)

Diese Daten stammen von einem Bericht, der von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, herausgegeben wird, und sind Teil der Ergebnisse einer Erhebung über die Nutzung von IKT (Informations- und  Kommunikationstechnologie) und E-Commerce in Unternehmen, die Anfang 2013 in den EU28 Mitgliedstaaten, Island , Norwegen und der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien durchgeführt wurde und die einen besonderen Schwerpunkt auf die Nutzung von sozialen Medien von Unternehmen legt.
stats