Branche 27 Prozent der Kaufkraft gehen an den Einzelhandel

Mittwoch, 05. Juni 2013
Top 10-Landkreise (Quelle: GfK)
Top 10-Landkreise (Quelle: GfK)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kaufkraft GfK Einzelhandelskaufkraftsumme


Mit 5.500 Euro pro Kopf und damit mit rund 27 Prozent der gesamten Kaufkraft kann Einzelhandel 2013 rechnen. GfK prognostiziert, dass die Einzelhandelskaufkraftsumme im Jahr 2013 für Gesamtdeutschland 450,1 Milliarden Euro beträgt. Dies entspricht einer Steigerung von nominal 1,7 Prozent gegenüber der Vorjahressumme.

Die Einzelhandelskaufkraft bezieht sich auf den Wohnort der Konsumenten, nicht auf den Ort des Einkaufs. Daher liegen viele Landkreise im Ranking weit vorne. Denn die Tendenz, dass wohlhabendere Bürger bevorzugt im Umfeld von Städten wohnen als direkt in der Innenstadt, ist noch immer vorherrschend, trotz gegenläufiger Trends in einigen Regionen.

Soweit ein Auszug aus der Studie "GfK Einzelhandelskaufkraft 2013“.
Jetzt suchen >>
stats