Branche Weniger Interaktion auf Instagram

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Social Analytics Anbieter quintly veröffentlicht eine Studie zur Interaktivität auf Instagram im 2. Quartal 2015.

Die Frequenz von Posts auf Instagram ist immer noch steigend. Allerdings nimmt die Interaktionsrate bei dem auf Bildern basierten sozialen Netzwerk erstmals ab. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Social Analytics Anbieter quintly zur Performance verschiedener sozialer Netzwerke im zweiten Quartal 2015. Das Unternehmen erfasst ein Wachstum durch Follower von 17 Prozent für ein durchschnittliches Instagram-Profil und von lediglich 1,9 Prozent für eine durchschnittliche Facebook-Seite.

Um valide Ergebnisse zu erhalten hat der Social Media Analytics Anbieter 6.000 Instagram Profile und 120.000 Facebook Pages analysiert. (pua)


Jetzt suchen >>
stats