Na, das geht ja gut los: Nutzer des brandneuen und ultrateuren iPhone X beschweren sich darüber

HORIZONT

Tech


Freitag, 10. November 2017


HORIZONT Tech

Top-News zu Musical.ly, Web Summit, Apple, Telekom, Dr.Oetker

Na, das geht ja gut los: Nutzer des brandneuen und ultrateuren iPhone X beschweren sich darüber, dass das Display des Gerätes beim Wechsel in eine kalte Umgebung nicht mehr auf Berührungen reagiert. Apple hat den technischen Fehler mittlerweile eingeräumt und mit einem Software-Update reagiert. Was die Tech-Welt heute außerdem noch beschäftigt, gibt es hier zu lesen:

1. Musical.ly für bis zu eine Milliarde Dollar verkauft

Das ist mal eine Hausnummer: Die vor allem bei Teenagern populäre Playback-App Musical.ly ist laut Medienberichten für bis zu eine Milliarde Dollar übernommen worden. Der Käufer ist die chinesische Medienfirma Beijing Bytedance Technology. Zu den populärsten "Musern" weltweit gehören die schwäbischen Zwillinge Lisa und Lena. Sie knackten im Sommer als erste die Marke von 20 Millionen Fans bei Musical.ly.

ANZEIGE

2. Fünf abschließende Gedanken zum Web Summit

Der Web Summit, die größte Technologie- und Marketing-Konferenz Europas, ist vorbei. Benjamin Werner war für HORIZONT Online vor Ort in Lissabon und blickt in seinem Gastbeitrag auf drei spannende Tage zurück. Der Head of Group Marketing von Fischer-Appelt mit fünf abschließenden Gedanken zu Marketing-Technologien.

3. Apple kauft Kamera-Start-up

Der jüngste Apple-Zukauf lässt vermuten, dass der Konzern aus Cupertino seine iPhone-Kamera verbessern möchte. Laut Techcrunch hat Apple das 2006 gegründete Start-up InVisage aus Kalifornien für eine unbekannte Summe gekauft. Die Technologie von InVisage soll bessere Smartphone-Bilder und -Videos bei schwachen Lichtverhältnissen ermöglichen.

4. Telekom greift Amazon und Google mit eigenem Lautsprecher an

Amazon, Google und Apple müssen jetzt gehörig aufpassen, denn die Deutsche Telekom will mit einem eigenen "Magenta"-Sprachassistenten inklusive Smart-Speaker den Markt von hinten aufrollen. Der offizielle Marktstart des Lautsprechers, der um die 150 Euro kosten soll, sei im Frühjahr 2018 geplant. Entwickelt wurde das Produkt in Zusammenarbeit mit Forschern des Fraunhofer-Instituts für digitale Medientechnologie aus Oldenburg

5. Drei Prophezeiungen zur Mediaplanung zwischen Mensch und Maschine

Wie arbeiten Maschinen und Menschen in der Mediaplanung zusammen, wenn Künstliche Intelligenzen in wenigen Jahren zum vollwertigen digitalen Kollegen avancieren? Timucin Güzey, stellvertretender Vorsitzender im Fachkreis Online-Mediaagenturen (FOMA) des BVDW, ist zuversichtlich: "Der Mensch bleibt der Ingenieur", erklärt er in seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online.

6. Dr. Oetker startet Chatbot für Facebook-Messenger

Die Lufthansa hat einen, Jägermeister auch, Zalando und Opel ebenso: einen Chatbot. Jetzt zieht Dr. Oetker nach und startet einen sogenannten Produktfinder für den Facebook-Messenger, der Verbrauchern bei der Suche nach bestimmten Bedarfsartikeln oder Supermarkt-Adressen behilflich sein soll. Problem nur: Viele Verbraucher können hierzulande mit dem Begriff "Chatbot" überhaupt nichts anfangen.
EMPFEHLEN SIE HORIZONT Tech WEITER
   

dfv Mediengruppe

Deutscher Fachverlag GmbH
HORIZONT Online

Mainzer Landstr. 251

D-60326 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 7595-1948

Telefax: +49 69 7595-1940

www.horizont.net


Geschäftsführung:

Angela Wisken (Sprecherin), Peter Esser, Markus Gotta, Peter Kley, Holger Knapp, Sönke Reimers


Aufsichtsrat:

Klaus Kottmeier, Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß


Chefredaktion:

Dr. Uwe Vorkötter
Volker Schütz
Jürgen Scharrer


Verlagsleitung:

Peter Gerich



Registergericht AG Frankfurt am Main HRB 8501

UStIdNr. DE 114139662B 8501