TV-Quoten
ZDF-Krimireihe "Marie Brand" schlägt ARD-Film

Ob es an dem etwas eigenartigen Titel lag? Der ARD-Film "8 Uhr 28" musste sich am Mittwoch dem ZDF-Krimi "Marie Brand" zumindest deutlich geschlagen geben. 3,07 Millionen Zuschauer schalteten das Drama mit Nadeshda Brennicke ein - das reichte nur für einen einstelligen Marktanteil von 9,9 Prozent. Der ZDF-Krimi "Marie Brand und die offene Rechnung" lockte zur selben Zeit 4,91 Millionen Zuschauer vor die Fernsehschirme und bescherte dem Zweiten einen guten Marktanteil von 15,8 Prozent. Platz 1 in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sicherte sich RTL mit "Die 25 stärksten Fernsehmomente 2014". 1,74 Millionen Jüngere entsprachen einem Marktanteil von 15,8 Prozent. Pro Sieben erzielte mit dem Fantasyfilm "Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse" ebenfalls einen sehr guten Zielgruppenmarktanteil von 15,3 Prozent. dh

HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats