TV-Quoten
"Topmodels" müssen sich dem "Lehrer" geschlagen geben

"Germany's Next Topmodel" und "Der Lehrer" haben sich am Donnerstag erneut ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. In dieser Woche setzte sich die RTL-Serie knapp gegen die Castingshow von Pro Sieben durch. Zuschauerstärkste Sendung des Tages war der "Tel-Aviv-Krimi" im Ersten, die ZDF-Show "I can do that!" konnte auch im dritten Anlauf nicht überzeugen.

Mit 1,86 Millionen Zuschauern von 14 bis 49 Jahren und einem Marktanteil von 17,0 Prozent war "Der Lehrer" am Donnerstag die meistgesehene Sendung bei den jüngeren Zuschauern. "Germany's Next Topmodel" verlor im Vergleich zur Vorwoche rund 200.000 Zuschauer und erzielte mit 1,81 Millionen Werberelevanten einen Marktanteil von 16,7 Prozent. Sat 1 erreichte mit der Krimiserie "Criminal Minds" 10,3 Prozent Marktanteil. Im Gesamtpublikum reichten dem "Tel-Aviv-Krimi: Shiv'a" im Ersten am Donnerstag 4,44 Millionen Zuschauer (13,8 Prozent Marktanteil) für den ersten Platz in der Tageswertung. Die ZDF-Promi-Spielshow "I can do that!" mit Steven Gätjen kam auch im dritten Anlauf nicht in Schwung: Lediglich 2,81 Millionen Zuschauer verfolgten die Show, was einem schwachen Marktanteil von lediglich 8,7 Prozent entsprach. dh
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats