TV-Quoten
Starkes Comeback für die "Höhle der Löwen"

Mit der Verpflichtung von Carsten Maschmeyer als neuem Investor für "Die Höhle der Löwen" hat Vox für Schlagzeilen gesorgt. Entprechend groß war das Interesse an der ersten neuen Folge der Gründershow: In der jungen Zielgruppe holten sich die Löwen den Tagessieg, im Gesamtpublikum war ein zweistelliger Marktanteil drin.
Themenseiten zu diesem Artikel:

VOX Carsten Maschmeyer RTL ProSieben ZDF ARD AGF


Insgesamt schalteten am Dienstag 2,63 Millionen Zuschauer "Die Höhle der Löwen" ein und bescherten Vox damit einen starken Marktanteil von 10,0 Prozent - sonst liegt der Sender mit der roten Kugel im Gesamtublikum bei rund 5 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sicherten die Löwen Vox mit 1,61 Millionen Zuschauern und einem starken Marktanteil von 18,0 Prozent sogar den Tagessieg. RTL kam mit der Krimiserie "Bones - Die Knochenjägerin" zur selben Zeit auf mäßige Marktanteile von 11,4 und 11,5 Prozent, Pro Sieben erreichte mit den "Simpsons" Marktanteile von bis zu 13,1 Prozent. Insgesamt zog es am Dienstag angesichts des schönen Sommerwetters aber nur vergleichsweise wenige Zuschauer vor die Bildschirme: In der jungen Zielgruppe konnte keine Sendung die Marke von 2 Millionen Zuschauern knacken.

Auch die Gesamtzuschauerzahlen waren überschaubar: Die ARD-Serie "In aller Freundschaft" war mit 4,9 Millionen Zuschauern (17,0 Prozent MA) die zuschauerstärkste Sendung des Tages. Die erste neue Folge von "Tierärztin Dr. Mertens" hatte zuvor mit 4,19 Millionen Zuschauern ebenfalls einen guten Marktanteil von 15,7 Prozent erzielt. Die ZDF-Doku "ZDF Zeit: Bratwurst, Aufschnitt & Co. - Wie gut sind unsere Wurstwaren" musste sich mit 2,55 Millionen Zuschauern und einem einstelligen Marktanteil von 8,9 Prozent zufrieden geben, das "Heute-Journal" erreichte im Anschluss mit 3,79 Millionen Zuschauern 14,1 Prozent Marktanteil. dh
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats