TV-Quoten
Starker Neustart für "Akte X" bei Pro Sieben

Die Fangemeinde von "Akte X" hat Pro Sieben nicht im Stich gelassen: Der Auftakt der neuen Folgen erzielte am Montag einen starken Zielgruppenmarktanteil von 19,0 Prozent. Den Tagessieg verpasste die Mysteryserie aber knapp.

Insgesamt schalteten 3,17 Millionen Zuschauer die erste neue Folge von "Akte X" bei Pro Sieben darunter 2,44 Millionen 14- bis 49-Jährige. Die Sitcom "The Big Bang Theory" hatten zuvor 2,52 Millionen Zuschauer eingeschaltet - ein Marktanteil von 20,2 Prozent und Platz 1 in der Tageswertung. RTL musste sich am Montag geschlagen geben: "Undercover Boss" verlor im Vergleich zur Vorwoche fast 700.000 Zuschauer und erreichte mit 1,76 Millionen Jüngeren nur noch 14,0 Prozent Marktanteil. "Wer wird Millionär?" hatte zuvor mit 1,7 Millionen Zuschauern 13,4 Prozent Marktanteil erzielt. Im Gesamtpublikum hatte die Quizshow zur besten Sendezeit mit 5,33 Millionen Zuschauern (15,0 Prozent Marktanteil) dafür die Nase vorne. Nur die "Tagesschau" hatte am Montag mehr Zuschauer (5,96 Mio.). Erstaunlich schwach schnitt der ZDF-Krimi ab: "Die Tote in der Berghütte" lockte lediglich 3,86 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme und musste sich mit 10,9 Prozent Marktanteil begnügen. Die Schunkelshow "Karneval in Köln 2016" erzielte mit 4,83 Millionen Zuschauern einen jecken Marktanteil von 16,1 Prozent. dh
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats