TV-Quoten
RTL 2 zelebriert erfolgreich "Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit"

Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi hält Fans und Boulevard weiter in Atem. Das Special "Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit" bei RTL 2 erzielte am Mittwoch zur besten Sendezeit Marktanteile auf Erstliganiveau und musste sich nur "Mario Barth deckt auf" bei der großen Schwester RTL geschlagen geben.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pietro Lombardi RTL II RTL Mario Barth Tagesschau ZDF ARD


In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte "Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit" mit 1,21 Millionen Zuschauern einen starken Marktanteil von 13,3 Prozent. Insgesamt interessierten sich 1,72 Millionen Zuschauer für die in aller Öffentlichkeit ausgetragene Trennung des Promi-Pärchens. Bereits zuvor holte "Berlin - Tag & Nacht: Die Hochzeit von Paula und Basti" einen starken Marktanteil von 11,5 Prozent. Zur besten Sendezeit konnte lediglich "Mario Barth deckt auf" bei RTL mehr Zuschauer vor die Bildschirme locken: Mit 1,37 Millionen Zuschauern erzielte das Comedyformat einen Marktanteil von 13,2 Prozent. Zuschauerstärkste Sendung des Tages in der jungen Zielgruppe war die Vorabendserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die mit 1,44 Millionen Zuschauern 16,7 Prozent Marktanteil erzielte.

Die meistgesehene Sendung war am Mittwoch die "Tagesschau", der 4,93 Millionen Zuschauer für den ersten Platz in der Tageswertung reichten. Im Anschluss übernahm das ZDF mit  "Die schönsten Weihnachts-Hits" die Führung. Die Benefiz-Gala erzielte mit 4,55 Millionen Zuschauern einen guten Marktanteil von 15,0 Prozent. Das ARD-Polit-Drama "Die vierte Gewalt" kam mit 3,66 Millionen Zuschauern auf 11,9 Prozent Marktanteil. dh
Meist gelesen
stats