TV-Quoten
9 Millionen sehen Länderspiel gegen Italien

Das Ergebnis war eine Nullnummer, die Zuschauerzahlen aber natürlich trotzdem überragend: 9,03 Millionen Zuschauer verfolgten gestern Abend das letzte Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in diesem Jahr gegen Italien. Fast jeder dritte Zuschauer entschied sich für die Fußball-Übertragung im Ersten, der Marktanteil erreichte 29,6 Prozent.

Auch beiden 14- bis 49-Jährigen war König Fußball nicht zu schlagen: 2,58 Millionen Fans bescherten dem Ersten in der jungen Zielgruppe ebenfalls einen starken Marktanteil von 24,6 Prozent. Die Konkurrenz musste sich mit vergleichsweise bescheidenen Marktanteilen zufrieden geben: Während die erste Folge der RTL-Krimiserie "Bones - Die Knochenjägerin" noch auf solide 14,1 Prozent Marktanteil kam, sank die Quote mit der der zweiten Folge, die parallel zur ersten Halbzeit lief, auf 11,1 Prozent. Bei Pro Sieben mussten sich die Serien "Die Simpsons" und "Family Guy" während des Spiels mit einstelligen Marktanteilen von 9,4 und 8,3 Prozent zufrieden geben, der Sat-1-Film "Nichts mehr wie vorher" kam ebenfalls nur auf einen einstelligen Wert von 8,7 Prozent Marktanteil. Das ZDF setzte dagegen mit Erfolg auf ein frauenaffines Komplementärprogramm und erzielte mit den Romanzen "Inga Lindström: Der schwarze Schwan" und "Rosamunde Pilcher: Wind über der See" im Gesamtpublikum gute Marktanteile von 12,9 und 10,4 Prozent. dh
Meist gelesen
stats