TV-Quoten
"Mord mit Aussicht" überspringt für die ARD die 20-Prozent-Hürde

Am Dienstagabend hatte im Quotenrennen die ARD die Nase vorn: Folge 37 von "Mord mit Aussicht" wollten sich knapp 6,5 Millionen Deutsche nicht entgehen lassen. Das entspricht einem Marktanteil von stattlichen 20,9 Prozent.

Davon konnte auch die Serie "In aller Freundschaft" profitieren. Das Format, das die ARD direkt im Anschluss an "Mord mit Aussicht" ausstrahlte, lockte knapp 5,9 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren an. Der Marktanteil: 19,2 Prozent. Auf Rang 3 im Ranking der Gesamtzuschauer landet das ZDF mit den "Rosenheim-Cops", die 4,5 Millionen Zuschauer fanden. Im Ranking der 14- bis 49-Jährigen sticht vor allem "Bones - Die Knochenjägerin" heraus. Knapp 1,6 Millionen Zuschauer in der Spitze bedeuten in dieser Zielgruppe einen Marktanteil von 14,4 Prozent. mas
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats