TV-Quoten
"Mord mit Aussicht"-Special sichert ARD starke Zahlen

Die Krimiserie "Mord mit Aussicht" beschert der ARD bereits seit drei Staffeln Top-Quoten - und das 90-minütige Winterspecial konnte am Montagabend nahtlos an den Erfolg der Reihe anknüpfen. Die Darsteller Caroline Peters und Bjarne Mädel sicherten dem Ersten gute Marktanteile und sogar den Tagessieg in der jungen Zielgruppe.

Es war zwar äußerst knapp, aber am Ende reichten die 1,45 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren für Platz 1 (13,5 Marktanteil). Das "Wer wird Millionär"-Special "Mit Oma oder Opa zur Million" sahen 1,44 Millionen Zuschauer, dahinter folgt der Dauerbrenner "GZSZ" (1,40 Millionen). Die zuletzt so erfolgreichen Episoden der Pro-Sieben-Serie "The Big Bang Theory" mussten sich diesmal klar geschlagen geben.

Im Gesamtpublikum landete das Weihnachtsspecial "Ein Mord mit Aussicht" mit 5,97 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 18,1 Prozent allerdings hinter der Tagesschau (6,39 Millionen). "WWM" schalteten bei RTL 5,51 Millionen Menschen ein. Der dritte ARD-"Tatort" in drei Tagen, diesmal allerdings eine Wiederholung aus Hamburg, interessierte um 21.45 Uhr immerhin noch 3,25 Millionen Zuschauer. fam
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats