TV-Quoten
Mario Barth und "Aktenzeichen XY" punkten bei Jung und Alt

Erfolgreicher Abend für das Zweite und RTL: "Aktenzeichen XY ... ungelöst" war am Mittwoch mit Abstand die meistgesehene Sendung des Tages, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährige musste sich das ZDF-Magazin nur "Mario Barth deckt auf" geschlagen geben.

Mit insgesamt 6,35 Millionen Zuschauern erzielte "Aktenzeichen XY" einen starken Marktanteil von 20,2 Prozent. Auch in der jungen Zielgruppe konnte der ZDF-Klassiker mit einem Marktanteil von 14,3 Prozent überzeugen. Den Tagessieg bei den Jüngeren sicherte sich indes die RTL-Verbrauchershow "Mario Barth deckt auf", die mit 1,76 Millionen Zuschauern 16,2 Prozent Marktanteil erzielte. Angesichts der dramatischen Ereignisse in Paris stoßen auch die Nachrichtensendungen weiterhin auf großes Interesse: Die "Tagesschau" erreichte am Mittwoch 17,6 Prozent Marktanteil, das "Heute-Journal" kam auf 18,1 Prozent. Der ARD-"Brennpunkt: Sorge um die Sicherheit" erzielte 15,4 Prozent Marktanteil. Der ARD-Film "Luis Trenker - Der schmale Grat der Wahrheit" musste sich im Anschluss mit 3,63 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 11,7 Prozent zufrieden geben.

In der Zielgruppe konnte neben RTL und dem ZDF auch Sat 1 mit dem Fantasyfilm "Charlie und die Schokoladenfabrik" punkten, der 11,2 Prozent Marktanteil erzielte. Das Staffel-Finale der Science-Fiction-Serie "The 100" bei Pro Sieben fiel angesichts der starken Konkurrenz dagegen auf schwache 8,8 Prozent Prozent Marktanteil. dh
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats