TV-Quoten
Mäßiger Start für "Schnapp Dir das Geld!", guter Start für "Nissa"

Gute Zeiten, schlechte Zeiten für RTL: Während die Kölner am Donnerstag mit "Wer wird Millionär? - Undercover" erneut starke Marktanteile einfuhren, kam die neue Spielshow "Schnapp Dir das Geld!" nicht gut aus den Startlöchern.

Mit insgesamt 4,75 Millionen Zuschauern war "Wer wird Millionär?" am Donnerstag die meistgesehene Sendung des Tages und verwies sowohl "Die Bergretter" im Zweiten (4,51 Millionen) als auch den ARD-Krimi "Schutzpatron. Ein Kluftingerkrimi" mit 3,71 Millionen Zuschauern auf die Plätze. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte der Quizshow-Dauerläufer mit Günther Jauch mit 1,28 Millionen Zuschauern 12,4 Prozent Marktanteil. Die erste Folge von "Schnapp Dir das Geld!" konnte im Anschluss nur bedingt von dem starken Vorprogramm profitieren. Jeder zweite Zuschauer schaltete nach WWM ab oder um. Im Gesamtpublikum kam die Spielshow, in der zwei Kandidaten genau eine Stunde Zeit haben, um einen Geldkoffer vor professionellen Ermittlern zu verstecken, mit 2,27 Millionen Zuschauern noch mit Mühe und Not auf einen zweistelligen Marktanteil von 10,1 Prozent, in der jungen Zielgruppe sank der Marktanteil auf 11,5 Prozent.

Den Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen sicherte sich einmal mehr die Castingshow "The Voice of Germany" bei Pro Sieben, die mit 2,21 Millionen Zuschauern einen starken Marktanteil von 21,7 Prozent erzielte. Im Vergleich zur Vorwoche steigerte sich "The Voice" damit um über 200.000 Zuschauer. Davon profitierte auch die neue Comedyshow "Nissa - Geschichten aus dem Leben" mit Enissa Amani, die im Anschluss mit 1,15 Millionen Werberelevanten 14,6 Prozent Marktanteil erzielte. dh
Meist gelesen
stats