TV-Quoten
Kretschmer und Rosin gewinnen Zuschauer zurück

Am vergangenen Dienstag brachte die Absage des Fußball-Länderspiels zwischen Deutschland und Holland die gewohnte Reihenfolge in der Quotentabelle gehörig durcheinander. Gestern war wieder Rückkehr zur Normalität angesagt: Die zielgruppenrelevanten Formate legten bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern entweder zu oder blieben zumindest stabil.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Guido Maria Kretschmer RTL ProSieben VOX


Den Tagessieg sicherte sich bereits am Vorabend "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit 1,61 Millionen jungen Zuschauern und 17,0 Prozent Marktanteil. Zur besten Sendezeit war die Sendung mit den meisten Zuschauern "Bones - Die Knochenjägerin", die auf 1,58 Millionen Zuschauer und 14,1 Prozent Marktanteil kam - das ist ein Plus gegenüber der Vorwoche von mehr als 100.000 Zuschauern. Damit gewann RTL auch das Prime-Time-Duell gegen Pro Sieben: Die beste Folge des Triple-Features der "Simpsons" brachte es auf 1,28 Millionen Zuschauer und 11,6 Prozent Marktanteil. Weniger Freude dürfte Pro Sieben hingegen "Family Guy" bereitet haben: Die Serie brachte es auf gerade einmal 920.000 junge Zuschauer und 8,8 Prozent Marktanteil. Auch in der zweiten Reihe dürfte es leichtes Aufatmen geben: Die Marktanteilsverluste von Vox und Kabel 1 in der Vorwoche hingen wohl mit den Sondersendungen nach der Absage des Länderspiels zusammen. "Geschickt eingefädelt" mit Guido Maria Kretschmer kam mit 830.000 jungen Zuschauern auf 7,4 Prozent Marktanteil und damit auf ähnliche Werte wie in der ersten Woche. "Rosins Kantinen" bei Kabel 1 berappelte sich ebenfalls etwas und kam derweil auf 740.000 junge Zuschauer und 6,7 Prozent Marktanteil. Zum Auftakt waren es noch 8,7 Prozent.

Den Tagessieg beim Gesamtpublikum holte sich die ARD mit "Die Kanzlei" (5,83 Millionen Zuschauer, 18,2 Prozent MA) und "In aller Freundschaft", das gleich im Anschluss nur 30.000 Zuschauer weniger hatte. ire

HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats