TV-Quoten
Interesse am Griechenland-"Brennpunkt" kühlt deutlich ab

Der gestrige "Brennpunkt" der ARD zum Thema Griechenland hat längst nicht so viele Zuschauer angelockt wie der vom Sonntag: "Letzte Chance für Griechenland" sahen insgesamt 4,03 Millionen Zuschauer bei 15,5 Prozent Marktanteil - das bedeutete nur Platz 2 in der Tageswertung.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Griechenland Brennpunkt ARD ZDF RTL


Den Tagessieg holte sich - wenig überraschend - "In aller Freundschaft" mit 5,11 Millionen Zuschauern und 18,6 Prozent Marktanteil. "Tierärztin Dr. Mertens" war zwischenzeitlich ziemlich abgerauscht: 3,51 Millionen Zuschauer sahen die zwischen "Brennpunkt" und "In aller Freundschaft" gesendete ARD-Serie. Gleiche Reihenfolge auch beim ZDF: Die Griechenland-Sondersendung am Vorabend lockte 3,77 Millionen Zuschauer bei 17,8 Prozent Marktanteil an. Die nachfolgende Sendung "ZDFzeit: Königliche Liebe" sahen dann noch schlappe 2,94 Millionen Zuschauer. In der jungen Zielgruppe sicherte sich RTL mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" den Tagessieg. Anschließend kamen beide Folgen von "Bones - die Knochenjägerin" auf exakt 1,10 Millionen Zuschauer, was 12,2 bzw. 11,3 Prozent Marktanteil bedeutete. ire
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats