TV-Quoten
Guter Start für das "Paarduell" im Ersten

Quizshows gehen immer: Die neue ARD-Vorabendshow "Paarduell" mit Jörg Pilawa, Frank Plasberg und Anne Gesthuysen hat am Montag auf Anhieb 12,0 Prozent Marktanteil erzielt. Am Abend setzte sich "Wer wird Millionär?" knapp gegen den ZDF-Montagskrimi durch.

Das "Paarduell" lockte um 18 Uhr 2,48 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme, was zu dieser Zeit für einen soliden Marktanteil von 12,0 Prozent reichte. Mit insgesamt 6,26 Millionen Zuschauer und einem Marktanteil von 18,6 Prozent war "Das große Zocker-Special" von "Wer wird Millionär?" am Montag die meistgesehene Sendung des Tages. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sicherte sich der RTL-Klassiker mit 2,13 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 18,1 Prozent den Tagesieg. Der ZDF-Krimi "Das Dorf des Schweigens" erzielte mit 6,2 Millionen Zuschauern ebenfalls einen sehr guten Marktanteil von 18,1 Prozent. Die ARD-Doku "Erlebnis Erde: Amerikas Naturwunder" kam mit 3,01 Millionen Zuschauern auf 8,8 Prozent Marktanteil. In der jungen Zielgruppe konnte neben RTL vor allem Pro Sieben punkten: Die Sitcom "The Big Bang Theory" erzielte zur besten Sendezeit Marktanteile von 17,2 und 15,2 Prozent. "Akte X" musste dagegen weiter Federn lassen und verlor im Vergleich zur Vorwoche erneut Zuschauer: Mit 1,56 Millionen Fans erreichte die Mysteryserie noch einen Marktanteil von 13,2 Prozent. dh
Meist gelesen
stats