TV-Quoten
Guter Start für Pro-Sieben-Reportagereihe "Uncovered"

Tag 1 nach der Fußball-Europameisterschaft 2016 - und prompt sinken die Zuschauerzahlen auf Sommerlochniveau. Der RTL-Quizshow "500 - Die Quiz-Arena" reichten weniger als 1,5 Millionen Zuschauer für den Tagessieg in der jungen Zielgruppe, die zuschauerstärkste Sendung am Montag war die "Tagesschau". Einen guten Start erwischte die neue Reportagereihe "Uncovered" von Pro Sieben.

Die erste der zunächst vier Folgen von "Uncovered" lockte am Montagabend 890.000 Zuschauer von 14 bis 49 Jahren vor die Bildschirme und erzielte damit einen guten Marktanteil von 11,7 Prozent. Insgesamt schalteten 1,07 Millionen Zuschauer das Format ein. Den Tagessieg an einem insgesamt recht zuschauerschwachen Montag sicherte sich RTL: 1,42 Millionen Zuschauer von 14 bis 49 schalteten am Montag die RTL-Quizshow "500 - Die Quiz-Arena" mit Günther Jauch ein - an einem lauen Sommerabend genug für Platz 1 in der Tageswertung. Der Marktanteil erreichte 14,8 Prozent. Im Gesamtpublikum erzielte die Show mit 3,83 Millionen Zuschauern 13,7 Prozent Marktanteil. Einen gelungenen Start legte die neue Staffel der Doku-Soap "Traumfrau gesucht" von RTL 2 hin, die 7,7 Prozent Marktanteil erzielte.

Meistgesehene Sendung des Tages mit 4,6 Millionen Zuschauern (18,4 Prozent MA) war die "Tagesschau". Im Anschluss hatte das ZDF mit dem Taunuskrimi "Tiefe Wunden" die Nase vorne, der mit 4,41 Millionen Zuschauern 15,6 Prozent Marktanteil erzielte. Das Drama "Sein letztes Rennen" mit Dieter Hallervorden im Ersten kam mit 3,78 Millionen Zuschauern auf 13,4 Prozent Marktanteil. Bemerkenswert gut schnitt der TV-Film mit 10,4 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe ab. dh
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats