TV-Quoten
Feelgood-Movie "Ziemlich beste Freunde" im Ersten begeistert Jung und Alt

Es war der Überraschungshit 2012: Die französische Komödie "Ziemlich beste Freunde" begeisterte damals ein Millionenpublikum. Auch nach vier Jahren hat der Film über die ungewöhnliche Freundschaft zweier grundverschiedener Männer nichts von seinem Zauber verloren und war am Donnerstag zur besten Sendezeit die meistgesehene Sendung bei Jung und Alt.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Dieter Nuhr Tagesschau ProSieben Michael Mittermeier RTL


Insgesamt sahen 4,7 Millionen Zuschauer den Spielfilm und bescherten dem Ersten damit einen sehr guten Marktanteil von 14,5 Prozent. Nur die "Tagesschau" schnitt mit 4,86 Millionen Zuschauern noch ein wenig besser ab. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sicherte sich Das Erste mit "Ziemlich beste Freunde" sogar den Tagessieg: 1,56 Millionen junge Zuschauern entsprachen einem sehr guten Zielgruppenmarktanteil von 14,9 Prozent.
Davon konnte auch "Nuhr 2016 - Der Jahresrückblick" mit Dieter Nuhr profitieren, der im Anschluss ebenfalls einen guten Marktanteil von 11,3 Prozent erreichte. Im Gesamtpublikum erreichte die Sow mit 3,8 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 14,2 Prozent.

Der ZDF-Jahresrückblick "Menschen 2016" mit Markus Lanz musste sich zu ebenfalls später Stunde dagegen mit 2,77 Millionen Zuschauer begnügen - ein neuer Tiefstwert für die Show. Wegen der späten Uhrzeit erreichte die Show aber dennoch einen guten Marktanteil von 14,5 Prozent.

In der jungen Zielgruppe konnte neben dem Ersten vor allem Pro Sieben punkten: Die Show "Wild - Michael Mittermeier Live" erzielte mit 1,12 Millionen Jüngeren 10,8 Prozent Marktanteil. "Das Winnetou-Special" von "Wer wird Millionär?", mit dem RTL die Werbetrommel für seine Winnetou-Neuverfilmung rührte, tat sich in der jungen Zielgruppe dagegen schwer: 1,02 Millionen Zuschauer reichten nur für einen einstelligen Marktanteil von 9,9 Prozent. Im Gesamtpublikum kam das Special mit 4,37 Millionen Zuschauern dafür auf einen guten Marktanteil von 13,6 Prozent. dh

Täglicher TV-Quotenflash endet am 23. Dezember

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, zum Jahresende 2016 strafft HORIZONT Online sein Newsletter-Portfolio. Im Zuge dessen endet der tägliche Versand der TV-Quoten am 23. Dezember. Über die Quoten relevanter TV-Formate sowie über die Marktanteile der TV-Sender werden wir natürlich weiterhin berichten - unter anderem in den kostenlosen Newslettern Newsline, HORIZONT Vor 9 und im Newsflash. Diese können bequem hier bestellt werden.

Meist gelesen
stats