TV-Quoten
"Die Höhle der Löwen" weiter auf hohem Niveau

"Die Höhle der Löwen" bereitet Vox weiterhin große Freude: Folge 8 der Gründershow erzielte gestern mit 1,36 Millionen Zuschauern hervorragende 12,9 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe. Zum Tagessieg reichte das jedoch nicht.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gründershow VOX RTL CSI Sat.1 ARD


Den holte sich RTL mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten (1,54 Millionen Zuschauer, 17,7 Prozent Marktanteil). Zur Prime-Time wussten die Kölner mit "Bones" zu überzeugen: Die Knochenjägerin kam mit 1,49 Millionen jungen Zuschauern auf 14,2 Prozent Marktanteil. "CSI: Cyber" holte im Anschluss 12,1 Prozent Marktanteil, 1,29 Millionen 14- bis 49-Jährige hatten zugeschaut. Auch Sat 1 taucht in der Rangliste der Sender mit den meisten jungen Zuschauern auf: Die Tragikomödie "Und weg bist du" lockte 1 Million werberelevante Zuschauer vor die Bildschirme, was dem Sender 9,5 Prozent Marktanteil brachte. Das ist immerhin mehr als der Senderschnitt im September. Beim Gesamtpublikum holte der ARD-Dauerbrenner "In aller Freundschaft" mit 5,32 Millionen Zuschauern und 17,6 Prozent Marktanteil den Tagessieg. Zuvor hatte bereits Folge 4 von "Die Kanzlei" mit rund 5 Millionen Zuschauern gut den Weg bereitet. Die Reihe "ZDFzeit" bleibt derweil nach wie vor kein großer Hit. Die Folge "Wie gut ist unsere Milch" lockte gerade einmal 2,77 Millionen Zuschauer vor den Fernseher, was schwache 9,1 Prozent Marktanteil brachte. ire

Meist gelesen
stats