TV-Quoten
"Club der roten Bänder" schlägt "Bauer sucht Frau"

Der Riesenerfolg der Vox-Serie "Club der roten Bänder" macht mittlerweile sogar der großen Schwester RTL zu schaffen. Am Dienstag lockte die Serie mehr junge Zuschauer vor die Bildschirme als "Bauer sucht Frau" und sicherte dem Sender mit der roten Kugel in der Zielgruppe sogar den Tagessieg.

Während die Gesamtzuschauerzahl von "Club der roten Bänder" mit bis zu 2,88 Millionen Zuschauern in der zweiten Woche leicht rückläufig war, konnte die Serie in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sogar noch einmal leicht zulegen: Die vierte Folge lockte um 21.15 Uhr 1,92 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme und erzielte damit einen hervorragenden Marktanteil von 16,1 Prozent. Die erste von zwei neuen Folgen hatte zuvor mit 14,6 Prozent etwas schwächer abgeschnitten. Um 20.15 Uhr musste sich die Serie lediglich der Pro-Sieben-Sitcom "The Big Bang Theory" geschlagen geben, die mit 1,91 Millionen jungen Zuschauern 16,3 Prozent Marktanteil erzielte. RTL zog im direkten Vergleich mit der kleinen Schwester Vox dagegen den Kürzeren. "Wer wird Millionär?" kam in der Zielgeruppe nicht über mäßige 11,6 Prozent Marktanteil hinaus, "Bauer sucht Frau" erreichte im Anschluss 14,5 Prozent Marktanteil. Insgesamt lockte die Kuppelshow 4,68 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme.

Zuschauerstärkste Sendung des Tages war die ZDF-Krimireihe "Neben der Spur", die mit 5,58 Millionen Zuschauern 16,4 Prozent Marktanteil erzielte. Der "Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer" im Ersten kam mit 3,26 Millionen Zuschauern auf 9,6 Prozent Marktanteil. dh
Meist gelesen
stats