TV-Quoten
Champions-League-Gala der Bayern beschert dem ZDF Zuschauerrekord

Mit 6:1 schoss der zuvor angeknockte FC Bayern den FC Porto im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League aus der Allianz-Arena - eine Fußball-Gala, die dem ZDF starke Einschaltquoten von 11,23 Millionen Zuschauern und 36,4 Prozent Marktanteil und damit einen Saisonrekord bescherten. Die Rahmenberichterstattung und das "Heute Journal" (9,70 Millionen, 29,8 Prozent MA) in der Halbzeit des Spiels sorgten zudem dafür, dass das ZDF die ersten vier Plätze im Quoten-Ranking belegt. An fünfter Stelle liegt die ARD-Serie "Um Himmels willen", die sich von der kickenden Konkurrenz nahezu unbeeindruckt zeigt und 5,10 Millionen Zuschauer abholte (16,8 Prozent MA). Auch der Dauerbrenner "In aller Freundschaft" im Anschluss performte gewohnt gut (4,72 Millionen, 14,5 Prozent MA).

Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hatte die Champions League im ZDF die Nase klar vorne: 3,39 Millionen Zuschauer schalteten in der Spitze ein, was einen Marktanteil von bis zu 30,2 Prozent bedeutete. Dahinter reihen sich wenig überraschend RTL mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (19,7 Prozent MA in der Zielgruppe) sowie Pro Sieben mit "Two And A Half Men" und "2 Broke Girls" (bis zu 13,7 Prozent MA) ein. tt
Meist gelesen
stats