TV-Quoten
Bogenschützen holen Quoten auf "Tatort"-Niveau

Angesichts des ungemütlichen Wetters haben gestern viele Menschen den Abend auf der heimischen Couch verbracht. Die absoluten Zuschauerzahlen waren für einen Donnerstag in der Ferienzeit ungewöhnlich hoch. Die meisten Seher lockten einmal mehr die Olympischen Spiele an, aber auch der Krimi im Ersten und die Serien von RTL und Sat 1 erzielten gute Einschaltquoten.

Die Olympischen Spiele machen's möglich: Die sonst wenig beachteten Bogenschützen konnten sich am Donnerstag über Zuschauerzahlen auf "Tatort"-Niveau freuen. 7,5 Millionen Zuschauer verfolgten das Bogenschießen und bescherten dem Zweiten damit einen hervorragenden Marktanteil von 25,6 Prozent. Auch Judo, Badminton und die Zusammenfassung des Spiels von Angelique Kerber waren Publikumsmagnete und schraubten den Marktanteil des ZDF zur besten Sendezeit konstant auf über 20 Prozent nach oben. Insgesamt erreichte das Zweite dank der Olympischen Spiele am Donnerstag einen starken Tagesmarktanteil von 20,5 Prozent. Aber auch sonst konnten sich die Zuschauerzahlen am Donnerstag sehen lassen: Der ARD-Krimi "Mordkommission Istanbul: Rettet Talarbasi" erzielte mit 4,21 Millionen Zuschauern einen guten Marktanteil von 14,3 Prozent, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte RTL mit der Serie "Doctor's Diary" zur besten Sendezeit solide Marktanteile von 11,9 und 12,5 Prozent. Sat 1 erzielte mit "Criminal Minds" ebenfalls zweistellige Marktanteile von 10,7 und 11,9 Prozent. dh
Meist gelesen
stats