TV-Quoten
Blitzstart für "The Flash" und "Gotham"

Die beiden Superheldenserien "The Flash" und "Gotham" von Pro Sieben haben am Dienstag einen hervorragenden Start hingelegt - und zwar nicht nur in der jungen Zielgruppe. "The Flash" lockte zur besten Sendezeit insgesamt 3,36 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme und bescherte Pro Sieben damit einen sehr guten Marktanteil von 10,3 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kletterte der Marktanteil mit 2,34 Millionen Zauschuern sogar auf starke 20,4 Prozent.

Auch "Gotham" konnte die Flughöhe im Anschluss souverän halten: Insgesamt 2,5 Millionen Zuschauer bescherten der Serie, die die Vorgeschichte des Superhelden Batman erzählt, einen Marktanteil von 10,2 Prozent, in der jungen Zielgruppe erreichte die Serie eine sehr gute Einschaltquote von 19,6 Prozent. Die RTL-Krimiserie "Bones - Die Knochenjägerin" musste sich mit Marktanteilen von 14,3 beziehungsweise 13,8 Prozent in der Zielgruppe klar geschlagen geben. Die vorderen Plätze im Gesamtpublikum belegten am Dienstag wie gehabt die ARD-Serien "In aller Freundschaft" (5,4 Millionen Zuschauer/16,6 Prozent Marktanteil) und "Um Himmels Willen" (5,25 Mio./16,2 Prozent MA). Das ZDF lockte mit "Karnevalissimo" zur besten Sendezeit 4,22 Millionen Narren vor die Bildschirme und erreichte 13,9 Prozent Marktanteil. dh
Meist gelesen
stats