TV-Quoten
"Bauer sucht Frau" startet schwächer als im Vorjahr

Bei RTL beginnt die Balzzeit im Herbst: Am Montag ist die elfte Staffel von "Bauer sucht Frau" gestartet. Die erste Folge sicherte sich zwar den Tagessieg bei Jung und Alt, lockte aber deutlich weniger Zuschauer vor die Bildschirme als im Vorjahr.

Insgesamt schalteten 5,87 Millionen Zuschauer den Auftakt zu der Kuppelshow von RTL ein und bescherten dem Privatsender damit einen sehr guten Marktanteil von 18,5 Prozent. Im Vorjahr hatten noch 6,5 Millionen Zuschauer die erste Folge eingeschaltet. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte der Staffelauftakt mit 2,29 Millionen Zuschauern 20,1 Prozent Marktanteil. Im Duell der Montagsfilme von ARD und ZDF hatte Das Erste die Nase vorne: Das Drama "Auf der Straße" mit Christiane Hörbiger erzielte mit 4,48 Millionen Zuschauern 13,8 Prozent Marktanteil. Der ZDF-Krimi "Kommissar Marthaler: Ein allzu schönes Mädchen" erreichte mit 3,91 Millionen Zuschauern 12,0 Prozent Marktanteil.

Die meisten 14- bis 49-Jährigen konnte neben RTL die Sitcom "The Big Bang Theory" vor den Bildschirmen versammeln, die mit bis zu 1,99 Millionen Zuschauern Marktanteile von bis zu 16,8 Prozent erzielte. dh
Meist gelesen
stats