TV-Quoten
ARD holt sich mit "Tagesschau" und "Donna Leon" den Doppelsieg

An einem zuschauerarmen TV-Donnerstag hat die ARD die besten Einschaltquoten verzeichnet: Neben der "Tagesschau", die mit 4,16 Millionen Zuschauern und 16,3 Prozent Marktanteil den Tagessieg holte, performte der Spielfilm "Donna Leon - Sanft entschlafen" zur besten Sendezeit am besten (3,69 Millionen, 13,1 Prozent MA). Das ZDF hatte mit dem Hollywood-Streifen "Bandidas" im Gesamtpublikum deutlich das Nachsehen (2,75 Millionen, 9,7 Prozent MA).

Dafür konnte der Film mit Penélope Cruz und Salma Hayek in den Hauptrollen mehr junge Zuschauer überzeugen und holte in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen immerhin 8,0 Prozent Marktanteil. Damit kam das ZDF freilich nicht an die Konkurrenz von RTL (Doppelfolge "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei") und Sat 1 (Dreifachfolge "Criminal Minds") heran, die zur besten Sendezeit jeweils mehr als 1 Million Zuschauer aus der Zielgruppe gewinnen konnten (MA zwischen 10,7 und 12,1 Prozent). Den Tagessieg beim jungen Publikum holte sich aber einmal mehr der RTL-Klassiker "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (1,26 Millionen, 16,5 Prozent MA). Fußball wurde am Donnerstagabend auch gespielt: Die Übertragung der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League mit dem Gastspiel von Borussia Dortmund beim Wolfsberger AC (1:0 für Dortmund) sahen auf Sport 1 ab 21 Uhr insgesamt 2,40 Millionen Menschen und sorgte so für einen guten Marktanteil von 9,4 Prozent. tt
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats