Die TV-Quoten vom Wochenende
"Polizeiruf 110" gelingt Tagessieg, "The Voice" weiterhin konstant

Doppelsieg für "Polizeiruf 110: Sumpfgebiete": Insgesamt 7,89 Millionen Zuschauer ließen das Wochenende mit dem Münchener Krimi im Ersten ausklingen, der Marktanteil lag bei starken auf 21,4 Prozent. In der jungen Zielgruppe erreichte der Krimi mit 2,00 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 14,7 Prozent.

Ebenfalls stark zeigte sich die "Tagesschau", die insgesamt 6,91 Millionen auf den neusten Stand brachte (20,2 MA). Die Castingshow "The Voice of Germany" auf Sat.1 blieb mit 1,94 Millionen jungen Zuschauern weiterhin stark (14,9 MA). Im Gesamtpublikum kam die Sendung auf 3,12 Millionen Zuschauer mit einem Marktanteil von 9,0 Prozent. Das Finale der Formel 1 in Abu Dhabi, bei dem sich Rennfahrer Nico Rosberg den Weltmeistertitel gesichert hat, bescherte RTL 1,76 Millionen 14- bis 49-Jährige, was einem Marktanteil von 26,7 Prozent entspricht.  Am Sonnabend lockte "Das Supertalent" mit 2,01 Millionen Zuschauern die meisten 14- bis 49-Jährigen vor die Bildschirme, wenn auch schwächer als in der Vorwoche (22,4 MA). Insgesamt schauten 3,91 Millionen Menschen zu. Das sind 13,6 Prozent Marktanteil. Die Sportschau am 12. Spieltag bescherte dem Ersten 1,09 Millionen junge Zuschauer und einen Marktanteil von 16,0 Prozent. Im Gesamtpublikum waren es 5,30 Millionen, was einem Marktanteil von 22,9 Prozent entspricht.

Meist gelesen
stats