Die TV-Quoten vom Wochenende
Fast 14 Millionen sehen DFB-Pokalsieg der Bayern

Erfolgreiches Wochenende für Das Erste: Sowohl am Samstag als auch am Sonntag versammelte das ARD-Gemeinschaftsprogramm die meisten Zuschauer vor den Fernsehschirmen. Am Samstag verfolgten fast 14 Millionen Zuschauer das DFB-Pokalfinale im Ersten, am Sonntag hatte traditionell der "Tatort" die Nase vorne.

Jeder vierte Zuschauer ließ das Wochenende am Sonntagabend mit dem zweiten "Tatort" aus Franken ausklingen: 8,41 Millionen Zuschauer entsprachen einem Marktanteil von 25,3 Prozent. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen belegte der ARD-Krimi mit 2,36 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 19,9 Prozent den ersten Platz in der Tageswertung. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen gewann RTL das Spielfilmduell gegen Pro Sieben: Der Fantasyfilm "Thor - The Dark Kingdom" erzielte mit 1,97 Millionen Jüngeren 17,0 Prozent Marktanteil, Pro Sieben erreichte mit dem Tarantino-Western "Django - Unchained" bei 1,22 Millionen Zuschauern 11,8 Prozent Marktanteil.

DFB-Pokalfinale kratzt an der 50-Prozent-Marke

Am Samstag regierte erwartungsgemäß König Fußball: Das DFB-Pokalfinale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund lockte insgesamt 13,79 Millionen Fans vor die Bildschirme, der Marktanteil kletterte auf überragende 49,2 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte das Spiel bei 4,63 Millionen Jüngeren einen fast identischen Marktanteil von 49,3 Prozent.

Die Konkurrenz tat sich gegen diese Übermacht natürlich schwer: Die RTL-Show "Die 100 witzigsten RTL-Momente aller Zeiten schlug sich mit 11,9 Prozent Marktanteil noch am besten gegen das Spiel. Der Tanzfilm "Dirty Dancing" musste sich bei RTL zuvor mit 8,2 Prozent Marktanteil begnügen, Sat 1 kam mit dem Spielfilm "Wir kaufen einen Zoo" nicht über 6,9 Prozent Marktanteil hinaus. dh
Meist gelesen
stats