Der TV-Markt im Oktober
Große Privatsender können wieder zulegen

Nach dem verpatzten Start in die neue TV-Saison können RTL, Sat 1 und Pro Sieben wieder ein wenig durchatmen. Im Oktober verzeichneten bis auf eine Ausnahme alle großen Privatsender steigende Marktanteile. Die Öffentlich-Rechtlichen mussten dagegen Abstriche machen. 

Vor allem Sat 1 konnte sich im vergangenen Monat deutlich erholen. Nach dem historisch schlechten Marktanteil im September, als der Privat-TV-Pionier in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen auf 7,7 Prozent Marktanteil abgesackt war, ging es im Oktober um einen vollen Prozentpunkt nach oben. Mit 8,7 Prozent Marktanteil liegt Sat 1 damit fast wieder auf Vorjahresniveau (8,8 Prozent). Zu dem Aufwärtstrend beigetragen haben unter anderem die neue Staffel von "The Voice of Germany" mit bis zu 20,5 Prozent Marktanteil, die Late-Night-Show "Luke! Die Woche und ich" mit bis zu 15,5 Prozent Marktanteil und "Julia Leischik sucht: Bitte melde Dich" mit bis zu 13,3 Prozent Marktanteil.  Auch Pro Sieben ist wieder im Aufwind und legt im Oktober um 0,4 Punkte zu. Mit 9,8 Prozent Marktanteil ist der Sender von Pro Sieben Sat 1 zwar nach RTL die klare Nummer 2 in der jungen Zielgruppe, den Sprung über die 10-Prozent-Marke gelang Pro Sieben in diesem Jahr aber bislang nur ein Mal. Auch Pro Sieben profitierte von dem guten Start von "The Voice of Germany", weiteres Quoten-Highlight war Joko Winterscheidts neue Show "Beginner gegen Gewinner". 

Marktführer RTL konnte sich im Oktober um 0,5 Prozentpunkte auf immerhin 12,3 Prozent Marktanteil steigern. Die zuschauerstärksten Sendungen bei RTL waren im vergangenen Monat die beiden Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Irland und Aserbaidschan mit jeweils mehr als 9 Millionen Zuschauern, der Auftakt der neuen Staffel von "Bauer sucht Frau" (5,5 Mio.) sowie das Formel-1-Rennen in Mexiko am vergangenen Sonntag (4,7 Mio. Zuschauer). 

In der zweiten Liga bleibt Vox mit 7,2 Prozent Marktanteil das Maß aller Dinge. Vor allem die Gründershow "Die Höhle der Löwen" bescherte dem Sender aus der Mediengruppe RTL erneut starke Marktanteile von bis zu 21,1 Prozent Marktanteil. Unter dem Strich liegt Vox jedoch als einziger der großen Privatsender leicht unter dem Septemberwert (-0,1 Prozent). RTL 2 und Kabel Eins verbessern sich jeweils um 0,1 Prozentpunkte - RTL 2 auf 5,2 Prozent Marktanteil, Kabel Eins auf 4,7 Prozent. Generell liegen aber alle großen Privatsender deutlich unter ihren Vorjahreswerten. Pro Sieben hatte vor Jahresfrist noch einen vollen Prozentpunkt mehr auf dem Konto. 

Genau andersherum sieht es bei den Öffentlich-Rechtlichen aus. Die mussten nach den guten Marktanteilen im September, als die Berichterstattung über die Bundestagswahl die Zuschauerzahlen von ARD und ZDF beflügelten, im Oktober zwar rückläufige Marktanteile hinnehmen - im Vergleich zum Vorjahr liegen Das Erste (10,9 Prozent Marktanteil) und das ZDF (12,4 Prozent Marktanteil/Zuschauer ab 3 Jahren) aber im Plus, und zwar sowohl bei Jung und Alt. RTL kommt im Gesamtpublikum auf 9,4 Prozent, Sat 1 auf 6,8 Prozent, Vox auf 5,2 Prozent und Pro Sieben auf  4,7 Prozent. dh 

Die TV-Marktanteile im Oktober

Platz Sender Zuschauer 14-49
Quote:
TV Gesamt
Quote:
1. RTL 12,3 % 9,4%
2. PRO7 9,8 % 4,7%
3. SAT.1 8,7 % 6,8%
4. VOX 7,2 % 5,2%
5. ARD 6,4 % 10,9%
6. ZDF 5,6 % 12,4%
7. RTL II 5,2 % 3,1%
8. KABEL 1 4,7 % 3,6%
9. SUP RTL 1,8 % 1,6%
10. RTL Nitro 1,8 % 1,6%
11. DMAX 1,8 % 1%
12. ZDFneo 1,8 % 2,9%
13. SAT.1 Gold 1,7 % 1,6%
14. Pro7 Maxx 1,5 % 0,8%
15. SKY Film 1,5 % 0,9%
16. ZDFinfo 1,3 % 1,3%
17. SKY Sport 1,3 % 1%
18. Kika 1,3 % 1%
19. N 24 1,3 % 1,1%
20. Disney Channel
1,2 % 0,8%
21. WDR FS 1,2 % 2,4%
22. sixx 1,2 % 0,8%
23. COMEDY C 1,1 % 0,4%
24. NDR FS 0,9 % 2,4%
25. N-TV 0,9 % 1,1%
26. MDR FS 0,8 % 2%
27. Tele 5 0,8 % 0,8%
28. 3SAT 0,8 % 1,3%
29. ARTE 0,7 % 1%
30. SPORT1 0,7 % 0,8%
31. Nick 0,7 % 0,5%
32. Phoenix 0,7 % 1%
33. BFS 0,6 % 1,9%
34. RBB FS 0,6 % 1,2%
35. SW FS 0,6 % 1,9%
36. hr fs 0,4 % 1%
37. VIVA 0,3 % 0,1%
38. 13th Str 0,3 % 0,2%
39. EUROSP 0,3 % 0,5%
40. Syfy 0,2 % 0,1%
41. ServusTVD 0,2 % 0,3%
42. TNTSerie 0,1 % 0,1%
43. TNT Film 0,1 % 0,1%
Meist gelesen
stats