t3n Stephan Dörner wird neuer Online-Chefredakteur

Dienstag, 14. Juni 2016
Stephan Dörner
Stephan Dörner
Foto: t3n

Prominenter Neuzugang für t3n: Das Digital-Magazin holt "Welt"-Redakteur Stephan Dörner als neuen Online-Chef. Der 33-Jährige war erst seit gut einem Jahr "Tech"-Reporter bei der "Welt" in Berlin. Dörner ersetzt zum 1. Juli Florian Blaschke, der die Chefredaktion des TV-Magazins "Prisma" übernimmt.
Gleichzeitig wechselt "t3n"-Gründer und -Herausgeber Jan Christe auf den Posten des Herausgebers. Der bisherige Redaktionsleiter Luca Caracciolo verantwortet künftig als Chefredakteur das gedruckte Magazin. Sébastien Bonset, bislang stellvertretender Redaktionsleiter des Online-Auftritts, wird zum Redaktionsleiter von t3n.de befördert. "Wir freuen uns, dass wir mit Stephan Dörner unseren Wunschkandidaten und einen sehr erfahrenen und renommierten Journalisten gewinnen konnten", sagt Jan Christe. "Er bringt alles mit, was einen guten Digital-Journalisten auszeichnet: ein tiefes Verständnis von Technologie, kombiniert mit einem scharfen Blick dafür, wie diese die Zukunft von Wirtschaft und Arbeit beeinflussen."
t3n Logo
Bild: Yeebase Media

Mehr zum Thema

Die t3n-Macher im Interview Die Social-Media-Strategie der "Digital Pioneers" aus Hannover

Dörner begann seine journalistische Laufbahn als freier Mitarbeiter für Handelsblatt Online und RP Online, ab 2012 arbeitete er als Technologie-Redakteur für Handelsblatt Online und als Tech-Editor für das "Wall Street Journal Deutschland". "Digitalisierung ist von einem Thema, das nur Nerds interessierte, zum zentralen Treiber von Unternehmen, Politik und Gesellschaft geworden", so Dörner. "Als t3n wollen wir uns online noch stärker als das Magazin für die wichtigsten Themen der Digitalwirtschaft etablieren. Unsere Experten erklären verständlich, was für den Erfolg in der digitalen Welt wichtig ist – und das geht inzwischen alle an."

t3n.de verzeichnete laut IVW im Mai 2,6 Millionen Zugriffe, mehr als ein Drittel davon kam über mobile Endgeräte. Das gedruckte Heft hat eine verkaufte Auflage von 21.985 Exemplaren, davon 13.908 im Abonnement (IVW 1. Quartal 2016). "t3n" erscheint im Verlag Yeebase Media in Hannover. ire
Meist gelesen
stats