neuH.com Online-Magazin für Promifans und Panikrocker

Freitag, 17. Oktober 2014
Rock-Urgestein Udo Lindenberg berichtet in einer eigenen Kolumne auf neuH.com
Rock-Urgestein Udo Lindenberg berichtet in einer eigenen Kolumne auf neuH.com
Foto: Screenshot: HORIZONT

Klatsch, und das ist nicht neu, funktioniert immer. Aber wenn die Stars, über die in der Regel nur Gerüchte ausgetauscht werden, in einem Magazin selbst zur (virtuellen) Feder greifen, könnte das den Herausgebern schnell einen Vorsprung zur Konkurrenz verschaffen. Einen Versuch wagt zumindest der Journalist Andreas Renner mit der neuen Lifestyle-Plattform neuH.com (gesprochen New Age).
Seit Anfang des Monats ist das in Hollywood produzierte Magazin online, und damit auch Kolumnen von Rockmusiker Udo Lindenberg und Comedy-Figur Atze Schröder. "Wir bieten Stars die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre über ihre wirklichen Leidenschaften zu sprechen", sagt Gründer und Chefredakteur Renner. "So entstehen neue Blickwinkel und exklusive Stories." Rapper Will.I.Am und Schauspielerin Drew Barrymore werden beispielsweise zu City-Guides durch Rio de Janeiro oder Los Angeles, Iggy Azalea performt als Rap-Lehrerin. Während neuH.Com die Hollywood-Promis von ihrer persönlichen Seite zeigt, macht es zudem ganz normale Menschen zu Stars. In der Rubrik "People of L.A." berichten etwa Angelenos über ihren Alltag in der Stadt der Engel oder der deutsche Auswanderer Kai Loebach über seine Currywurstbude. Mit Themen wie Letzterem will Renner, der seit 15 Jahren als Autor in Hollywood arbeitet, auch eine virtuelle Brücke zwischen Amerika und Europa schlagen.

Vermarktet wird das Lifestyle-Magazin von Ströer Digital. Für Geschäftsführer Martin Hubert ist das Umfeld von neuH.com vor allem für Werbekunden aus den Bereichen Automotive, Entertainment und FMCG interessant. kl
Meist gelesen
stats