dfv Mediengruppe Christoph Murmann wird Leiter Unternehmenskommunikation

Mittwoch, 13. September 2017
Christoph Murmann übernimmt die Unternehmenskommunikation
Christoph Murmann übernimmt die Unternehmenskommunikation
© dfv

Am 1. Dezember 2017 übernimmt Christoph Murmann die Leitung „Corporate Marketing und Unternehmenskommunikation“ der dfv Mediengruppe. Der 57-Jährige folgt auf Brita Westerholz, 55, die auf eigenen Wunsch das Fachmedienhaus verlässt.

Bisher war Murmann als Ressortleiter der Lebensmittel Zeitung (LZ) tätig, die zu den umsatzstärksten Fachmedien in Deutschland gehört und genau wie HORIZONT bei der dfv Mediengruppe erscheint. Künftig verantwortet er die interne und externe Kommunikation sowie die Führung der Marke „dfv“ mit sämtlichen verlagsübergreifenden Marketingprojekten.

"Mit Christoph Murmann haben wir einen exzellenten Journalisten mit guter Kenntnis des Hauses für diese herausfordernde Position gewinnen können", so dfv-Geschäftsführer Holger Knapp. "Mit seiner redaktionellen Expertise und seinem feinen Gespür für Themen werden wir unsere erfolgreiche Kommunikationsarbeit weiter ausbauen können."

Murmann ist seit 1986 bei der dfv Mediengruppe tätig. Bis auf einen kurzen Ausflug zu HORIZONT arbeitete er immer für die LZ, zuletzt als Leiter des Ressorts Industrie. Zuvor führte er, nach einem Jahrzehnt im Bereich Frischware, das Ressort Recht und Politik. Mit seiner spitzen Feder gehört er zu den profiliertesten Autoren auf der LZ-Meinungsseite und als Vortragsredner und Moderator ist er eines der Aushängeschilder der Redaktion.

Westerholz war seit 1988 in verschiedenen leitenden Positionen bei der dfv Mediengruppe tätig, die letzten sieben Jahre als Kommunikationschefin. In dieser Zeit wurde unter ihrer Regie die Unternehmensmarke „dfv Mediengruppe“ einem kompletten Rebranding unterzogen und die vormalige Presseabteilung zu einer leistungsfähigen Unternehmenskommunikation ausgebaut. Zum Jahresende scheidet sie aus.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Kottmeier: „Nach ihrem langjährigen und erfolgreichen Einsatz für unser Haus bedauern wir das Ausscheiden von Brita Westerholz. Wir danken ihr und wünschen für die Zukunft beruflich wie privat alles Gute. Aber wir freuen uns auch, mit Christoph Murmann einen adäquaten Nachfolger aus den eigenen Reihen präsentieren zu können.“ hor

Meist gelesen
stats