dfv Mediengruppe Andrea Lottmann beerbt Gretel Weiß als Chefredakteurin von "Food Service"

Dienstag, 14. April 2015
Gretel Weiß (l.) übergibt das Zepter an Andrea Lottmann
Gretel Weiß (l.) übergibt das Zepter an Andrea Lottmann
Foto: dfv Mediengruppe

Andrea Lottmann wird neue Chefredakteurin der Wirtschaftsfachzeitschriften "Food-Service" und "Food Service Europe & Middle East" der dfv Mediengruppe. Die 40-jährige Unternehmerin und Kommunikationsexpertin tritt damit zum 1. Juli 2015 die Nachfolge von Gretel Weiß (65) an. Weiteres Mitglied der Chefredaktion ist Marianne Wachholz (62). Sie ist seit 1993 in dieser Position.
Die publizistische und kaufmännische Gesamtverantwortung der gastronomischen Monatszeitschriften ("Food-Service", FoodService Europe & Middle East, gv-praxis) liegt auch zukünftig bei Gretel Weiß. Sie wird als Herausgeberin federführend die Kongresse in der Hand haben und sich in enger Zusammenarbeit mit Lottmann um die verlegerische und strategische Positionierung der Medienangebote kümmern. Mit dieser Personalentscheidung verstärkt die dfv Mediengruppe die redaktionelle Führung einer der wichtigsten Fachmedienmarken des Hauses für einen nachhaltigen Ausbau der damit verbundenen Angebote – Print und Digital.

"Mit Andrea Lottmann haben wir eine qualifizierte und dynamische Kommunikationsexpertin als neue Chefredakteurin gewonnen. Sie weist nicht nur ein gutes fachliches Fundament auf, sondern verfügt zudem über ein hervorragendes Netzwerk, über Know-how sowie Erfahrung im Food- und Gastronomiebereich. Sie ist bestens mit den Erwartungen der kommenden Entscheidergeneration unserer Branche vertraut", so Markus Gotta, verantwortlicher dfv Geschäftsführer.

Ihre berufliche Laufbahn startete die Tochter eines Lebensmittelhändlers und Bäckermeisters nach Abschluss eines geisteswissenschaftlichen Studiums Ende der 90er Jahre als Projektmanagerin Marketing und Kommunikation in den Bereichen Textil, Personal, Handel und New Economy. Nach Auslandsaufenthalten in London, Boston und Nigeria wechselte sie 2001 als Seniorberaterin in die Food-Division der Kommunikationsagentur ABC Euro RSCG Hamburg. Es folgten Stationen auf Unternehmensseite beim Mövenpick-Konzern und bei Brau & Brunnen Mineralquellen, bei denen Lottmann jeweils für die nationale Marken- und Unternehmenskommunikation verantwortlich zeichnete. 

2006 legte sie den Grundstein für ihre Selbstständigkeit und eröffnete ein Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Berlin, gefolgt 2011 von einem Agenturbüro in Hamburg. Bis zu ihrem unternehmerischen Ausstieg im März 2015 leitete sie gemeinsam mit ihrer Schwester Anja Lottmann die drei Agentur-Standorte Düsseldorf, Hamburg und Berlin mit Food- und Gastronomie-Kunden wie Marché Mövenpick, Sushi Circle, Cha Chà, Carlsberg Brauerei, Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks, Internorga sowie verschiedenen Marken der Müller Milch Gruppe. hor
Meist gelesen
stats