Mit Elizabeth Banks und WhoHaHa Youtube startet Produktionsprogramm für weibliche Comedians

Mittwoch, 01. November 2017
Elizabeth Banks ist Teil des Partnerprogramms "Women in Comedy"
Elizabeth Banks ist Teil des Partnerprogramms "Women in Comedy"
© WhoHaHa via Youtube

Youtube goes Comedy: Zusammen mit Schauspielerin Elizabeth Banks und dem Medienunternehmen WhoHaHa startet das Videoportal ein Produktionsprogramm zur Förderung weiblicher Comedy-Talente. Interessierte Videomacherinnen, die gerne einmal professionelle Comedy-Clips drehen möchten, können sich ab sofort brei "Women in Comedy" bewerben.
"Comedy ist Macht", meint Youtube - und deswegen will die Google-Tochter weibliche Witzemacher auf der ganzen Welt unterstützen. Dafür schließen sich neun Youtube Spaces in Deutschland, Brasilien, USA, Frankreich, Kanada Großbritannien, Irland und Japan zusammen, die zwölf Wochen lang ihre Tore öffnen. Die Comedy-Talente können dort mit der Unterstützung eines Produktionsteams Comedy-Videos aufnehmen. Außerdem stehen 50 Workshops und Events auf dem Programm.

Chris D‘Angelo, Director of Production and Programming der YouTube Spaces, erklärt die Motivation dahinter: "Frauen sind in der Unterhaltungsbranche unterrepräsentiert und wir wollen unseren Teil dazu beitragen, Frauen voran zu bringen und in den Mittelpunkt zu rücken. Diese neue Partnerschaft mit Elizabeth Banks und WhoHaHa ist unser jüngster Coup, um dieses Ziel zu erreichen. Wir freuen uns, mit einer der Besten der Branche zusammenzuarbeiten, um talentierte weibliche Comedians auf YouTube zu fördern." 

The Rock Siri
Bild: Apple

Mehr zum Thema

Youtube-Charts Apple-Film mit "The Rock" und Siri erobert die Spitze

Es ist nicht die erste Aktion für Frauen: 2015 starteten die Youtube Spaces pünktlich zum Weltfrauentag schon einmal eine Initiative, in denen Videomacherinnen eine Bühne geboten wurde. In "Women in Comedy" bieten WhoHaha und Elizabeth Banks Youtuberinnen kreative Beratung und Mentoring an. WhoHaHa wird 2018 ausgewählte Absolventen der verschiedenen Standorte einladen, um Pilotvideos für eine Serienproduktion der einzelnen, in den unterschiedlichen Youtube Spaces produzierten Beiträge zu schaffen.

"Wir bei WhoHaHa sind überzeugt, dass eine Plattform für Frauen, auf der sie ihrer Stimme Gehör verleihen und ihre Kreativität entfalten können, nicht nur wichtig, sondern unverzichtbar ist", sagt Elizabeth Banks. "Darum freuen wir uns sehr, mit den YouTube Spaces Teil dieser Initiative zu sein, die Videomacherinnen überall auf der Welt bahnbrechende Chancen ermöglicht." bre
Meist gelesen
stats