Zugriffszahlen IVW Online im August: Süddeutsche.de rückt Welt Online auf die Pelle

Montag, 08. September 2014
Das Online-Portal der "Süddeutschen Zeitung"
Das Online-Portal der "Süddeutschen Zeitung"
Foto: Screenshot: Süddeutsche.de

Süddeutsche.de pirscht sich immer näher an Welt Online heran. Im August trennten die beiden Nachrichtenportale nur noch rund anderthalb Millionen Visits. Das geht aus den aktuellen Online-Nutzungsdaten der IVW hervor. Insgesamt gingen die Zugriffszahlen im August saisonbedingt aber zurück.
Im Ranking der größten deutschen Nachrichtenportale kündigt sich eine wichtige Verschiebung an. Im August verkürzte Süddeutsche.de den Abstand auf den Konkurrenten Welt Online auf 1,6 Millionen Visits: Während das Portal der "Süddeutschen Zeitung" 48,0 Millionen Visits (Online + Mobile) verzeichnete, erzielte Welt Online 49,6 Millionen Visits. Im Juli hatte das Portal von Axel Springer noch einen Vorsprung von knapp 3 Millionen Visits.  An der Spitze des Rankings der Nachrichtenportale steht mit 275,4 Millionen unverändert Bild.de vor Spiegel Online mit 196,0 Millionen Visits. Focus Online folgt mit 98,4 Millionen Visits auf Platz 3, n-tv.de verzeichnete im August 74,6 Millionen Visits. Zeit Online, im Juli erstmals an FAZ.NET vorbeigezogen, konnte seinen Vorsprung im vergangenen Monat leicht ausbauen und erzielte 35,5 Millionen Visits. FAZ.NET kam im August auf 33,6 Millionen Visits. Das zugriffsstärkste Angebot bleibt das Contentportal von T-Online mit 342,9 Millionen Visits vor Ebay mit 276,2 Millionen Visits. Auf Platz 3 folgt Bild.de.

Bei den mobilen Angeboten hat sich das Gaming-Videoportal Twitch.tv mit 99,6 Millionen Visits im August an die Spitze gesetzt und verweist das mobile Portal von Bild.de mit 80,8 Millionen Visits auf Platz 2. Die Smartphone-Apps von Wetter.com folgen mit insgesamt 69,4 Millionen Zugriffen auf Platz 3, die mobilen Angebote von Kicker.de verdrängen mit 39,0 Millionen Visits Spiegel Online mit 38,6 Millionen Visits auf Platz 5. dh
Meist gelesen
stats