Zeit Verlag Hamburger Pressehaus heißt jetzt Helmut-Schmidt-Haus

Donnerstag, 07. Januar 2016
Das Pressehaus am Speersort in der Innenstadt von Hamburg
Das Pressehaus am Speersort in der Innenstadt von Hamburg
Foto: David Kostner / CC-BY-SA-3.0-CL

"Die Zeit" würdigt ihren langjährigen Herausgeber Helmut Schmidt und benennt ihren Verlagssitz, das Pressehaus Hamburg, in Helmut-Schmidt-Haus um. Der Altkanzler war von 1983 bis zu seinem Tod 2015 Herausgeber der Wochenzeitung.
"In diesem Pressehaus hat Helmut Schmidt über Jahrzehnte an seinem Schreibtisch gearbeitet und an unseren Politikkonferenzen teilgenommen. Es jetzt nach ihm zu benennen, drückt das aus, was ohnehin jeder denkt, der hereinkommt: Das ist das Haus von Helmut Schmidt", begründet Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der "Zeit" den Schritt. Rainer Esser, Geschäftsführer der Zeit Verlagsgruppe ergänzt: "Wir verdanken Helmut Schmidt unendlich viel. Über viele Jahre hat er zum publizistischen Erfolg unserer Zeitung beigetragen und ihren Stil geprägt. Wir sind dankbar, dass wir die Möglichkeit haben, sein Andenken auf diese Weise in Ehren zu halten." Schmidt war am 10. November im Alter von 96 Jahren in seiner Heimatstadt Hamburg gestorben.

Das Pressehaus Hamburg, 1938 für das "Hamburger Tageblatt" der NSDAP erbaut, ist seit 1946 Sitz der Redaktion der "Zeit". Zwischenzeitlich hatten auch die "Hamburger Morgenpost", der "Stern" und "Der Spiegel" ihren Sitz in dem Backsteingebäude in der Hamburger Innenstadt. dh
Meist gelesen
stats