"Yps - Die Sendung" im HORIZONT-Check Kleine Späße für große Jungs

Dienstag, 03. Dezember 2013
Jan Köppen (l.) moderiert "Yps - Die Sendung" (Foto: RTL Nitro)
Jan Köppen (l.) moderiert "Yps - Die Sendung" (Foto: RTL Nitro)


Am Kiosk hat sich das ehemalige Kindermagazin "Yps" erfolgreich neu erfunden, nun folgt "Yps - Die Sendung". Das Wissensmagazin bei RTL Nitro richtet sich wie das Heft an die "Yps"-Leser von früher - große Jungs, die sich noch über kleine Späße freuen können.
Im Fokus stehen laut Sender die Fans des Kultmagazins: Die heute 25- bis 49-Jährigen, die mit "Yps" groß geworden sind und mit Gimmicks wie der Erbsen-Pistole, dem Agentenpass oder dem Um-die-Ecke-Blasrohr Räuber und Gendarm gespielt haben.

In der ersten Folge der von Endemol Beyond produzierten Sendung ging Moderator Jan Köppen (Viva, ZDF Info) der Frage nach, wie man sich in Zeiten globaler Datennetze unsichtbar machen kann. Der US-Autor Frank Ahearn, der Menschen professionell beim Untertauchen hilft, durfte erklären, wie man scheinbar vom Erdboden verschwindet und falsche digitale Fährten legt, Moderator Jan Köppen interviewte einen IT-Sicherheitsexperten und machte sich in einer Spionage-Ausstellung in Oberhausen schlau. Außerdem erklärte der bekannte Youtuber "Dr. Allwissend", ob man sich tatsächlich unsichtbar machen kann.

Besonderes Highlight für Fans: Die witzigen Überraschungsauftritte von Yps, dem karierten Känguruh. Und wenn es mit dem Abtauchen nicht klappt, hilft vielleicht das Gimmick aus der neuen "Yps"-Ausgabe: Eine Zensurbrille, mit der man sich gegen die allgegenwärtige Kameraüberwachung schützen kann.

Der Erkenntnisgewinn des 30 Minuten langen Magazins war überschaubar, kurzweilige Zerstreuung bietet die Sendung aber allemal. Wer früher also begeistert Urzeitkrebse gezüchtet oder mit dem aus einer Plastikplane bestehenden Yps-Zelt im Garten übernachtet hat, dürfte auch an "Yps - Der Sendung" Gefallen finden. Das Format bietet kleine Späße für große Jungs - nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die erste Folge ist noch bei RTL Nitro Now abrufbar. dh
Meist gelesen
stats