Wort & Bild Verlag Andreas Arntzen wird CEO

Freitag, 18. Dezember 2015
Andreas Arntzen
Andreas Arntzen
Foto: Wort & Bild Verlag/Studio Frank Beer

Andreas Arntzen kehrt nach Deutschland zurück. Der ehemalige Geschäftsführer der Madsack Mediengruppe, zuletzt in Diensten der Schweizer NZZ-Mediengruppe, wird ab März CEO beim Wort & Bild Verlag in Baierbrunn.
Als Sprecher der Geschäftsführung wird der 48-Jährige bei dem Verlag, der vor allem Gesundheitsmagazine wie die "Apotheken Umschau" herausgibt, die Geschäftsbereiche Vertrieb, Anzeigen, Finanzen, Personal und Marketing verantworten. Weitere Mitglieder der Geschäftsführung sind COO Roger Schwarz als Technischer Geschäftsführer und der redaktionelle Geschäftsführer Dennis Ballwieser. Arntzen kann auf eine lange Karriere in der Verlagsbranche zurückblicken. So war der Diplom-Betriebswirt unter anderem Geschäftsführer der Zeit-Verlagsgruppe, der Verlagsgruppe Handelsblatt und der Madsack Mediengruppe. Zuletzt verantwortete er bei der NZZ-Mediengruppe als Mitglied der Unternehmensleitung die Bereiche Business-Medien und Mergers & Acquisitions. Zudem ist er Gründer und Gesellschafter mehrerer Digitalfirmen wie Parship, Radio.de und Apploft.

Der Wort & Bild Verlag hat sich auf Gesundheitsmedien spezialisiert. Der bekannteste und größte Titel ist die "Apotheken Umschau" mit einer Auflage von rund 9,4 Millionen Exemplaren, außerdem erscheinen in dem Verlag Titel wie der "Senioren Ratgeber", der "Diabetes Ratgeber", "Baby und Familie" und "Medizini". dh
Meist gelesen
stats