"Woozle Goozle" Blue Ocean Entertainment startet Magazin zur Kinderserie

Freitag, 08. November 2013
"Woozle Goozle" ist der Ableger einer Super-RTL-Serie
"Woozle Goozle" ist der Ableger einer Super-RTL-Serie

Der Stuttgarter Kinderzeitschriftenverlag Blue Ocean Entertainment erweitert sein Portfolio um ein viertes Wissensmagazin: Nach "Frag doch mal die Maus", "Löwenzahn" und "Was ist Was - erforsche deine Welt" folgt nun "Woozle Goozle", die Adaption der gleichnamigen Kinder-Wissensserie bei Super RTL. Das Magazin soll alle zwei Monate erscheinen und liegt in einer Startauflage von 70.000 Exemplaren am Kiosk. "Woozle Goozle" ist der Name einer Puppe, die gemeinsam mit TV-Moderator Benedikt Weber nicht nur durch die Fernsehserie, sondern auch durch den Printableger führt. Jede Ausgabe enthält zwei Comics und verschiedene Wissensthemen. Der Wissensteil erklärt die Themen des Comics auf unterhaltsame Weise und gibt eine Anleitung zu einem passenden Experiment. Als Zielgruppe peilt der Verlag Jungen und Mädchen zwischen sechs und neun Jahren an.

Die Chefredaktion des neuen Magazins übernimmt Simon Peter, der bereits für zahlreiche andere Produkte aus dem Verlag verantwortlich ist. "Woozle Goozle" kommt zum Copypreis von 3,50 Euro in den Handel. Der Anzeigenpreis für eine 1/1 Seite beträgt 4900 Euro. Blue Ocean Entertainment hat aktuell insgesamt 36 regelmäßig erscheinende Magazine im Portfolio, neben den Produktfamilien rund um Prinzessin Lillifee und dem Filly-Magazin unter anderem auch das "Diddl Käseblatt", das Tiermagazin "Pferd & Co" sowie Magazine zu den Spielwelten von Playmobil und Lego. fam
Meist gelesen
stats